Dienstag, 26.05. 2015 - Bootseinsatz

Am Dienstag, den 26.05.2015 wurde die Stadtfeuerwehr Rust um 14.50 Uhr zu einem Bootseinsatz am Neusiedler See von der Landessicherheitszentrale mittels Rufempfänger alarmiert. Zwischen Podersdorf und Purpach kenterte ein Katamaran mit zwei Personen an Bord. Eine Person wurde vom Katamaran abgetrieben und vermisst. Die Stadtfeuerwehr Rust suchte gemeinsam mit allen anderen Feuerwehrbooten, sowie der Polizei und dem Notarzthubschrauber Christophorus nach der vermissten Person. Leider konnte der Vermisste bis zum Einbrechen der Dunkelheit nicht gefunden werden. Nach einer Einsatzbesprechung um 20 Uhr, wurde von der Bezirkshauptmannschaft Neusiedl eine großangelegte Suchaktion von Feuerwehr und Polizei angeordnet. Im Schichtdienst suchten die Besatzungen mit den Feuerwehrbooten gemeinsam mit der Polizei, 7 Tage lang, den Neusiedler See nach der vermissten Person ab. Leider konnte der Vermisste von einem Polizeiboot am 02.06.2015 nur noch tot aufgefunden werden.

eingesetzte Einsatzkräfte: 21
eingesetzte Fahrzeuge: Boot
Einsatzende 02.06.2015 Uhr

--> Bericht ORF Burgenland