Freitag, 15.4.2016 - Brandeinsatz - Brandverdacht im Freien

Am Freitag, den 15. April 2016, wurde um 23.19 Uhr die Stadtfeuerwehr Rust per Telefon von der LSZ Burgenland zu einem Brandeinsatz- Brandverdacht im Freien- in die Siedlungsgasse gerufen. Eine Anwohnerin bemerkte verbrannten Geruch und alarmierte die Einsatzkräfte. Die Stadtfeuerwehr Rust fuhr umgehend zu der Einsatzadresse und konnte einen bereits erloschenen Brand im Eingangsbereich eines Einfamilienhauses vorfinden. Ein Nachbar bemerkte den Brand und löschte diesen vor Eintreffen der Feuerwehr mit Wasser. Die Stadtfeuerwerh Rust führte noch Nachlöscharbeiten durch und kontrollierte den betroffenen Bereich.

eingesetzte Einsatzkräfte: 4
eingesetzte Fahrzeuge: ELF
Einsatzende 23.50 Uhr