05.04.2022, G1 Ölspur Hauptstraße 

Am Dienstag, den 05.04.2022 um 15:30 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr der Freistadt Rust von der Landessicherheitszentrale Burgenland zu einer Ölspur auf der Hauptstraße Rust alarmiert.

Ein LKW hat aus unbekannter Ursache beim Verladen, Hydrauliköl verloren. Da weder der LKW noch ein Chauffeur vor Ort war, wurde die Polizei Rust hinzugezogen. Nach kurzer Rücksprache mit Exekutive wurde die Ölspur auf der Hauptstraße mittels Ölbindemittel gebunden und die Straße provisorisch gereinigt. Am Seekanal auf Höhe der Bushaltestelle dürfte derselbe LKW bei einer Rast ebenfalls Hydrauliköl verloren haben. Auch diese Stelle wurde mittels Ölbindemittel gebunden und die Straße gereinigt. Nach ca. 1 Stunde konnte die Freiwillige Feuerwehr der Freistadt die Einsatzstelle an die Polizei übergeben und ins Feuerwehrhaus einrücken.

Die Freiwillige Feuerwehr der Freistadt Rust bedankt sich bei der Landessicherheitszentrale Burgenland und der Polizei für die gute Zusammenarbeit.

Eingesetzte Fahrzeuge: ELF, LFBA

Eingesetzte Mannschaft: 8 Mann