06.04.2022, Fahrzeugbergung B52 Richtung St. Margarethen

Am Mittwoch, den 06.04.2022 um 18 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr der Freistadt von der Landessicherheitszentrale Burgenland zu einer Fahrzeugbergung auf die B52 alarmiert.

Aus unbekannter Ursache verlor ein PKW Lenker die Kontrolle über seinen PKW und kam von der Straße ab. Zum Glück blieb der Insasse Unverletzt und konnte selbst aus dem Fahrzeug aussteigen. Der Geländewagen blieb am Hang und zwei Reifen in einer betonierten Regenrinne hängen. Aufgrund der extremen Schräglage und der Reifen in der Rinne wurde die Feuerwehr Eisenstadt mit dem Schweren Rüstfahrzeug (SRF) nachalarmiert. Der PKW mittels Kran geborgen und auf einen Hänger verladen, im Anschluss auf den Städtischen Bauhof gesichert abgestellt.

Die Freiwillige Feuerwehr der Freistadt Rust bedankt sich bei der Freiwilligen Feuerwehr Eisenstadt, Polizei und der Landessicherheitszentrale Burgenland für die gute Zusammenarbeit.

 

Eingesetzte Fahrzeuge:  ELF, LFBA, TLF

Eingesetzte Mannschaft: 14 Mann / Frau