29.06.2022, Fahrzeugbergung Seestraße

Am Mittwoch, den 29.06.2022 wurde die Freiwillige Feuerwehr der Freistadt Rust zu einer Fahrzeugbergung um 00:20 Uhr auf die Seestraße mittels Rufempfänger alarmiert. 

Ein PKW kam aus Unbekannter Ursache von der Straße ab, touchierte eine Straßenlaterne und blieb auf einem Grünstreifen neben Fahrradweg stehen. Die Feuerwehr Rust sicherte die Unfallstelle ab, klemmte die Fahrzeugbatterie um im Anschluss das Fahrzeug zu bergen. Ausgelaufene Betriebsmittel wurden gebunden und Straße provisorisch gereinigt. Nach der Freigabe der Unfallstelle durch die Exekutive wurde das verunfallte Fahrzeug gesichert am städtischen Bauhof abgestellt. Die Fahrzeuglenkerin kam zum Glück mit dem Schrecken davon und blieb unverletzt. Nach ca. 1 Stunde konnte die volle Einsatzbereitschaft wiederhergestellt werden.

Die Freiwillige Feuerwehr der Freistadt Rust bedankt sich bei der Landessicherheitszentrale Burgenland und der Exekutive für die gute Zusammenarbeit.

 

Eingesetzte Fahrzeuge:  ELF, LFBA; MTF mit Abeschleppanhänger

Eingesetzte Mannschaft: 15 Mann