Samstag, 4. Mai 2013 - Festakt "XXX. Bgld. Feuerwehrtag + 90 Jahre Landesfeuerwehrverband Bgld."

Die Stadtfeuerwehr Rust war mit einer Abordnung bei der Festveranstaltung "90 Jahre Burgenländischer Landesfeuerwehrverband + XXX. Burgenländischer Feuerwehrtag" am 4. Mai 2013 in der Burgenlandhalle im Messezentrum in Oberwart vertreten.

Mit der Gründung des Burgenländischen Landesfeuerwehrverbandes am 15. April 1923 in Mattersburg wurde und wird eine Erfolggeschichte geschrieben, die sich wie ein roter Faden in die Gegenwart zieht. Erst zwei Jahre zuvor – im Jahr 1921 – hatte sich das Burgenland als selbstständiges Bundesland aus den westlichen Grenzkomitaten Wieselburg (Moson), Ödenburg (Sopron) und Eisenburg (Vas) gebildet.

Am „XXX. Burgenländsichen Landesfeuerwehrtag“ und am Festakt „90 Jahre Landesfeuerwehrverband Burgenland“ nahmen neben zahlreichen Ehren- und Festgästen aus Politik, an der Spitze mit Bundesministerin Mag.a Johanna Mikl-Leitner, Landeshauptmann Hans Niessl und Feuerwehrreferent LH-Stv. Mag. Franz Steindl auch 750 burgenländische Feuerwehroffiziere teil. Die nationalen und internationalen Feuerwehrrepräsentanten führte der Präsident des Österreichischen Bundesfeuerwehrverbandes Albert Kern an.

Nach dem Platzkonzert der Feuerwehrmusikkapelle Eisenstadt und dem Totengedenken mit Kranzniederlegung führte Moderatorin Nicole Aigner durch das zweistündige Programm.