Donnerstag, 13. Juni 2013 - Inspektion der Stadtfeuerwehr Rust durchgeführt

Am Donnerstag, dem 13. Juni 2013 wurde die alljährliche Inspektion der Stadtfeuerwehr Rust durch den neuen Landesfeuerwehrinspektor BR Ronald Szankovics im Beisein von Bürgermeister Mag. Gerold Stagl, den Vizebürgermeisterinnen Luzia Drawitsch und Andrea Kargl-Wartha sowie den Stadt- und Gemeinderäten von Rust durchgeführt. Nach durchsicht aller Bücher und Aufzeichnungen der Stadtfeuerwehr wurden die Einsatzfahrzeuge und Ausrüstungsgegenstände gesichtet und über eventuelle Neuanschaffungen bzw. Ausscheidungen diskutiert. In weiterer Folge wurde die Einsatzübung absolviert. - Übungsannahme war, dass im Gebäude des Burgenländischen Yacht-Clubs in Rust, in der Küche ein Brand ausgebrochen ist und ein dort Beschäftigter vermisst wird. Da das Gebäude nur über einen schmalen, langen Steg zugänglich ist, wurden die Einsatzkräfte mit dem Lösch- und Bergeboot im Pendelverkehr vom Badestrand des Ruster Seebades zum Einsatzort. Die mit Atemschutzgeräten ausgerüsteten Feuerwehrmänner begannen mit der Suche nach der vermissten Person und nach deren Bergung wurde ein Löschangriff mit einem C-Rohr vorgenommen. Für Unterstützung sorgte dann das Lösch- und Bergeboot, welches mit einem Wasserwerfer und einem C-Strahlrohr von Seeseite mit den Löscharbeiten begann. Nachdem der Einsatzleiter die Übung für beendet erklärte, sprach der Landesfeuerwehrinspektor der Mannschaft Dank und Anerkennung aus und ermutigte sie, auch in Zukunft mit diesem Eifer bei der Sache zu sein.