Dienstag, 1. Mai 2012 - Flurbrand beim Vogelbrunnen

Die Stadtfeuerwehr Rust wurde am 1. Mai um 19.35 Uhr über Rufempfänger zu einem Flurbrand im Bereich des "Vogelbrunnens" - beim Radweg Rust-Oggau alarmiert. Ein Passant hatte eine starke Rauchentwicklung festgestellt und daraufhin den Notruf gewählt. 12 Mann der Stadtfeuerwehr Rust fuhren mit zwei Fahrzeugen zum Einsatzort aus wo auch bereits die Polizei vor Ort war. Ein Mitarbeiter des Städtischen Bauhofes half mit einem Frontlader den dort abgelagerten und in Brand geraten Baum- und Rasenschnitt auseinanderzuziehen und die Männer der Stadtfeuerwehr löschte mit zwei Hochdruckrohren den Brand, welcher auch schon auf den Wald übergriff. Nach etwas mehr als einer Stunde Einsatzzeit konnte man wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.